Berufung for Business for Branding: Die starke Basis für deine Selbständigkeit

Veröffentlicht am

Was ist Personal Branding?

 

Du willst dich selbständig machen oder bist bereits losgegangen als Soloselbständige:r? Dann bist du vielleicht auch schon dem Begriff Personal Branding begegnet. Aber was ist das eigentlich genau?

Personal Branding bedeutet, deine Person als Marke aufzubauen und am Markt so zu positionieren, dass du deiner Zielgruppe ein fester Begriff bist und mit ganz bestimmten Themen, deiner Haltung und deiner Expertise in Verbindung gebracht wirst.

Dein größter Hebel beim Personenmarkenaufbau bist also du! Das, wofür du stehst, dein Wissen, warum du tust, was du tust, was dich antreibt und wie du das umsetzt. Du stehst mit deiner Persönlichkeit im Fokus und gibst deinem Business ein Gesicht.

Mit einer klaren Haltung und Positionierung hebst du dich von deinem Wettbewerb ab. Zeigst du dich authentisch, schafft das Vertrauen, und du ziehst die Menschen an, die zu dir passen, die du erreichen möchtest und mit denen du gerne zusammenarbeitest. Mit deiner Persönlichkeit hast du ein Alleinstellungsmerkmal, das nicht kopiert werden kann, und du bedienst damit deine ganz persönliche und individuelle Nische am Markt.

Der erste wichtige Schritt zur Personal Brand

Um deine Personenmarke aufzubauen, brauchst du absolute Klarheit über dich selbst. In der Tiefe. Eine Personenmarke wird von innen nach außen aufgebaut. Und an dieser Stelle kommt das Berufungscoaching ins Spiel. Deine Berufung setzt sich zusammen aus deinem Warum, deinen Werten, deinen Stärken, deinen Interessen und Leidenschaften. All das ist auch Bestandteil deiner Personal Brand.

Wenn du dir ein Berufungscoaching gönnst, hast du nicht nur deine Berufung gefunden und kannst mit dieser Erkenntnis endlich berufliche Erfüllung leben, sondern hast gleichzeitig die Basis, die du für den Aufbau deiner Personenmarke brauchst: deine Positionierung. Auf dem Weg zu deiner Berufung setzt du dich mit deinen Wünschen, Träumen, deiner Geschichte, deiner Motivation, deinen Antreibern, Vorstellungen und Überzeugungen auseinander und lernst dich im Kern wahrhaftig kennen. So weißt du schließlich ganz genau, was du für wen anbietest und welches Problem du für deine Zielkunden aus deiner größten inneren Motivation heraus löst.

Was du zeigen solltest

Die gewonnenen Erkenntnisse kannst du bewusst für deine Außenwirkung einsetzen und sie in deine Personenmarke einfließen lassen. Aber nicht alles, was du im Berufungscoaching über dich herausgefunden hast, musst du auch mit der Welt teilen.

Wichtige Bestandteile für deine Personal Brand und deine Positionierung sind:

  • dein Wissen/deine Expertise,
  • dein Warum (deine Kernmotivation),
  • deine Wie (deine wichtigsten Stärken),
  • dein Was (dein Angebot),
  • deine Werte,
  • deine Vision, Mission und Botschaft,
  • deine Persönlichkeit (deine Story + Ecken und Kanten, dein Stil),
  • dein USP (= Unique Selling Proposition = Alleinstellungsmerkmal),
  • deine Haltung (in Bezug auf dein Business-Thema),
  • deine passenden Zielkund:innen.

Dein Inneres ist deine starke Basis für die Sichtbarkeit im Außen

Wenn du das Fundament einmal gegossen hast, hast du eine stabile Basis, die zu 100% zu dir passt, weil sie aus dir selbst kommt! Darauf kannst du deine Content-Strategie aufbauen und in die Sichtbarkeit am Markt gehen.

Überlege dir zu Beginn gut, wie du wahrgenommen werden möchtest, wie viel Persönliches du teilen willst, welche Content-Strategie zu dir passt und welche Informationen über dich dafür relevant sind. Teile von deiner Einzigartigkeit so viel, wie es sich für dich stimmig anfühlt. Orientiere dich dabei an deinen Werten, behalte deine Vision im Blick, bleibe authentisch und dir selbst treu. Wenn du dich selbst erst einmal im Kern erkannt hast und weißt, wer du bist, was du willst und kannst, dann ist das ein Leichtes.

Überspringe also die wichtige Basis-Arbeit nicht, wenn du dein Business und deine Personenmarke von Anfang an 100% zu dir passend und nachhaltig aufbauen willst.

Sei du! Das steht dir.

🧡👩

In Kürze

1. Personal Branding bedeutet, eine Person als Marke aufzubauen, indem die Persönlichkeit sichtbar und erlebbar gemacht wird.

2. Personenmarken werden von innen heraus aufgebaut. Es braucht absolute Klarheit über deine inneren Werte, deine Motivation, dein Warum, deine Stärken, deine Haltung, deine Ecken und Kanten – kurzum über deine Persönlichkeit. Damit das, was in dir steckt, im Außen sichtbar gemacht werden kann.

3. Mit einem Berufungscoaching hast du 2in1: Du weißt, was du wirklich willst, was du richtig gut kannst und was dich mit Sinn erfüllt, denn das ist meine Definition von Berufung. Dazu hast du alles, was du für den Aufbau deiner Personenmarke und deine Positionierung brauchst, weil du dich selbst in der Tiefe kennengelernt hast und das selbstbewusst nach außen tragen kannst.

4. Erkenne dich selbst und entscheide dann, welche Informationen du nutzen willst, um deine authentische Personal Brand aufzubauen. Wenn du dir selbst treu bleibst, weißt du immer, wo es langgeht.

5. Mache einmal die wichtige Basisarbeit und finde heraus, wer du im Kern bist. Nur so hast du ein starkes Fundament für dein Business und Branding.

Wann immer du bereit bist, hier sind 3 Wege, wie ich dich unterstützen kann:

1. Du möchtest wissen, wie du deine Berufung finden kannst? Abonniere meinen Newsletter und erhalte als Dankeschön für 0 € meine „6 Impulse, um deine Berufung zu finden“. Damit du endlich weißt, wie du deine ganz persönliche Wahrheit und deine Berufung findest.

2. Du möchtest nicht länger alleine suchen, sondern mit Unterstützung in kurzer Zeit endlich deine Berufung finden und ganz klar wissen, was zu 100% zu dir passt? Mein Essenz- oder Berufungscoaching könnte das richtige für dich sein. Klick hier für weitere Infos.

3. Du steckst an anderer Stelle in deinem Business fest und suchst Klarheit und Lösungen zu den Themen Blockaden, Entscheidungen, (Kern-)Motivation, Lampenfieber, Ressourcen und Ziele? Mit einem Hypnosecoaching hast du die Möglichkeit, die Lösung tief in deinem Inneren zu finden. Klick hier für weitere Infos.

Wenn du dir noch unsicher bist, buche dir gerne einen Termin für einen kostenfreien Berufungstalk. Wir schauen, wo du stehst, wo du hinwillst und ob ich die richtige Begleitung für dich auf deinem Weg sein kann. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Loading...