Personal Branding als starke Basis für die Selbstständigkeit

Veröffentlicht am

Personal Branding als starke Basis für die Selbstständigkeit

Du willst dich selbständig machen oder bist bereits losgegangen als Soloselbständige:r? Dann bist du sicher schon dem Begriff Personal Branding begegnet. Aber was ist das eigentlich genau?

Personal Branding bedeutet, deine Person als Marke aufzubauen und am Markt so zu positionieren, dass du deiner Zielgruppe ein fester Begriff bist und mit ganz bestimmten Themen, deiner Haltung und deiner Expertise in Verbindung gebracht wirst.

Dein größter Hebel beim Personenmarkenaufbau bist also du! Das, wofür du stehst, dein Wissen, warum du tust, was du tust, was dich antreibt und wie du das umsetzt. Du stehst mit deiner Persönlichkeit im Fokus und gibst deinem Business ein Gesicht. Mit einer klaren Haltung und Positionierung hebst du dich von deinem Wettbewerb ab.

Zeigst du dich authentisch, schafft das Vertrauen, und du ziehst die Menschen an, die zu dir passen, die du erreichen möchtest und mit denen du gerne zusammenarbeitest. Mit deiner Persönlichkeit hast du ein Alleinstellungsmerkmal, das nicht kopiert werden kann, und du bedienst damit deine ganz persönliche und individuelle Nische am Markt. Wie aber wirst du zur Personal Brand?

Dein erster Schritt zur Personal Brand: der Blick nach innen.

Um deine Personenmarke aufzubauen, brauchst du absolute Klarheit über dich selbst. In der Tiefe. Eine Personenmarke wird von innen nach außen aufgebaut. Bevor du deine Marke aufbaust und nach außen präsentierst, braucht es den Blick nach innen. Antworten auf viele Fragen, die du dir über dich stellst.

Damit du ganz genau weißt,

  • was du wirklich (!) willst,
  • was du richtig gut kannst,
  • was dich intrinsisch motiviert,
  • wo du herkommst,
  • wo du hinwillst und
  • was du in der Welt bewegen willst.

Kurzum: Damit du weißt, wer du im Kern bist!

Aus dieser Essenz entsteht deine Personal Brand. Aus dieser tiefen Klarheit über dich und deine Persönlichkeit entwickelt sich dein einzigartiges Business, mit dem du dich unverwechselbar am Markt positionieren kannst. Mit dem du dich zu 100 % wohlfühlst, weil es dir und deiner Persönlichkeit entspricht. Ein Business ohne Kompromisse – voll und ganz nach deinen Vorstellungen. Mit dem du tust, was du liebst und kannst und mit dem du für und mit Menschen arbeitest, die zu dir passen. Das ist die Magie von Personal Branding.

Was konkret brauchst du für den Aufbau deiner Personenmarke?

Klingt super und aufwendig zugleich? Klar, es ist etwas Arbeit, da mache ich dir nichts vor. Diesen Schritt solltest du aber auf keinen Fall überspringen, weil er für deine Personenmarke elementar ist. Wenn du einmal die Basis erstellt hast, dann hast du Klarheit und ein starkes Fundament.

1. Finde dein Warum – die Essenz deiner Persönlichkeit

Dein Warum ist der Kern deiner Persönlichkeit, deiner Berufung und somit Herzstück deines authentischen Business, das du als Personal Brand aufbaust. Hier kannst du im Detail nachlesen, was dein Warum ist und wo du es findest. Die Suche nach deinem Warum ist tiefgehend und bringt dir viele Erkenntnisse – über dein Warum hinaus – über dich selbst. Dieser Prozess ist der wertvollste und aus meiner Sicht wichtigste Teil beim Personal Branding. Da es hier um deinen Kern geht. Aus dem alles andere entsteht.

Mein Tipp: Dein Warum kannst du alleine nicht finden. Weil du zu nah dran bist und den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht siehst. Suche dir unbedingt eine neutrale Begleitung, damit du sicher sein kannst, nichts zu übersehen und damit du wirklich an den Kern kommst.

2. Finde deine Berufung – das, wozu du hier bist

Deine Berufung – oder auch Bestimmung – ist die einzigartige Verbindung deines Warum und deiner besonderen Stärken. Hast du dein Warum gefunden, ist der Weg zu deiner Berufung nicht mehr weit. Denn auf dem Weg zu deinem Warum setzt du dich mit deinen Wünschen, Träumen, deiner Geschichte, deiner Motivation, deinen Antreibern, Vorstellungen und Überzeugungen sowie deinen besonderen Fähigkeiten auseinander und lernst dich im Kern wahrhaftig kennen. Damit hast du schließlich alles, was du brauchst, um die Essenzen in einen für dich stimmigen Kontext zu bringen und deine Berufung zu erkennen!

Das ist alles, was du als Grundlage für deinen Markenaufbau brauchst. Mit Unterstützung und dem Blick von außen kannst du all das innerhalb kurzer Zeit finden. Es ist kein Hexenwerk, auch wenn das Ergebnis magisch ist und dir den Weg zu beruflicher Erfüllung und einer starken Marke ebnet.

Dein zweiter Schritt beim Personal Branding: deine Persönlichkeit im Außen zeigen.

Wenn du absolute Klarheit über dich im Kern hast, kannst du den nächsten Schritt gehen und das, was du in deinem Inneren entdeckt hast, nach außen sichtbar machen. Denn Personal Branding ist nicht nur das Wissen um die eigene Identität, sondern auch, dieses in eine Marke zu gießen und gezielt zu nutzen.

Die gewonnenen Erkenntnisse kannst du bewusst für deine Außenwirkung einsetzen und sie in deine Personenmarke sowie Positionierung einfließen lassen. Aber nicht alles, was du auf dem Weg über dich herausgefunden hast, musst du auch mit der Welt teilen. Im Folgenden findest du eine Liste der Aspekte, die Teil deiner einzigartige Personenmarke sind und die du nach außen transportieren solltest:

Wichtige Bestandteile für deine Personal Brand und deine Positionierung sind:

• dein Wissen/deine Expertise,
• dein Warum (deine Kernmotivation),
• deine Wie (deine wichtigsten Stärken),
• dein Was (dein Angebot),
• deine Werte,
• deine Vision, Mission und Botschaft,
• deine Persönlichkeit (deine Story + Ecken und Kanten, dein Stil),
• dein USP (= Unique Selling Proposition = Alleinstellungsmerkmal),
• deine Haltung (in Bezug auf dein Business-Thema),
• deine passenden Zielkund:innen.

Siehst du jetzt, warum der erste Schritt so wichtig ist und nicht ausgelassen werden sollte? Hast du diese Vorarbeit gemacht, lassen sich die einzelnen Positionierungs-Bausteine daraus ableiten. Und so wird deine Personal Brand das, was sie sein sollte: authentisch, klar, stimmig und in sich rund.

Deine Persönlichkeit ist deine starke Basis für die Sichtbarkeit deiner Personenmarke im Außen
Wenn du das Fundament einmal gegossen hast, hast du eine stabile Basis, die zu 100% zu dir passt, weil sie aus dir selbst kommt! Darauf kannst du deine Content-Strategie aufbauen und in die Sichtbarkeit am Markt gehen.

Gehe bewusst und gezielt in die Sichtbarkeit mit deiner Marke

Überlege dir zu Beginn gut, wie du wahrgenommen werden möchtest, wie viel Persönliches du teilen willst, welche Content-Strategie zu dir passt und welche Informationen über dich dafür relevant sind. Teile von deiner Einzigartigkeit so viel, wie es sich für dich stimmig anfühlt. Orientiere dich dabei an deinen Werten, behalte deine Vision im Blick, bleibe authentisch und dir selbst treu. Wenn du dich selbst erst einmal im Kern erkannt hast und weißt, wer du bist, was du willst und kannst, dann ist das ein Leichtes.

Überspringe also die wichtige Basis-Arbeit nicht, wenn du dein Business und deine Personenmarke von Anfang an 100% zu dir passend und nachhaltig aufbauen willst. Wenn du dich von mir begleiten lassen möchtest, lass uns gerne darüber sprechen. 30 Minuten Berufungstalk sind für dich kostenfrei und unverbindlich. Hier kannst du dir einen Termin dazu buchen. Und solltest du alleine loslegen, dann wünsche ich dir ganz viel Freude und Erfolg mit deiner Personal Brand!

🧡👩
_____________________
𝐒𝐞𝐢 𝐝𝐮 𝐬𝐞𝐥𝐛𝐬𝐭 – 𝐬𝐭ä𝐧𝐝𝐢𝐠.

Berufung, Positionierung, Hypnose

Wenn du Infos haben möchtest, wie ich dich konkret unterstützten kann, dann findest du hier 3 mögliche Wege:

1. Abonniere meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Tipps, Impulse und Informationen rund um das Thema Berufung finden und leben. Hier kannst du dich eintragen: Newsletter.

2. Du möchtest nicht länger alleine suchen, sondern mit Unterstützung in kurzer Zeit endlich deine Berufung finden und ganz klar wissen, was zu 100% zu dir passt? Mein Essenz-, Berufungs- oder Positionierungscoaching könnte das richtige für dich sein. Klick hier für weitere Infos.

3. Du steckst an anderer Stelle in deinem Business fest und suchst Klarheit und Lösungen zu den Themen Blockaden, Entscheidungen, (Kern-)Motivation, Lampenfieber, Ressourcen und Ziele? Mit einem Hypnosecoaching hast du die Möglichkeit, die Lösung tief in deinem Inneren zu finden. Klick hier für weitere Infos.

Schreibe einen Kommentar

Loading...