Nutzt du den Halo-Effekt für dein Business?

Stell dir vor deinem inneren Auge Chantal, Kevin, Mandy und Justin als ein paar Schüler:innen einer Grundschulklasse vor. Welches Bild entsteht in deinen Gedanken: In welcher Umgebung ist die Schule, wie sehen die Kinder aus?

Dann stelle dir eine andere Klasse voller Grundschüler:innen vor. Marie, Max, Jakob, Simon und Hannah sind Teil davon. Welches Bild hast du jetzt von den Schüler:innen und dem Umfeld?

Wie geht es in beiden Klassen zu: Wie verhalten sich die Kinder, welche Leistungen haben sie?

Falls deine Bilder im Kopf und/oder deine Gedanken sehr unterschiedlich waren – und die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch – dann war daran ziemlich sicher der Halo-Effekt beteiligt. Weiter unten im Artikel erzähle ich dir von einer Studie zu dem Thema. Jetzt geht es aber erst einmal um die Frage:

Was ist der Halo-Effekt?

Weiterlesen …

Das kannst du tun, wenn sich deine Positionierung im Business nicht gut anfühlt

Wenn du schon länger ein Online-Business hast oder bereits seit einiger Zeit deinen Weg in die Selbständigkeit planst, dann ist dir bestimmt nicht nur einmal das Wort Positionierung begegnet. Mit deiner Positionierung legst du fest, welches Produkt oder welche Dienstleistung du für wen anbietest und was das Besondere ist, so dass deine Kunden unbedingt bei dir kaufen wollen. So weit – so klar. Was aber oft nicht klar ist, ist der Weg zu einer nachhaltigen und stimmigen Positionierung.

Warum Abkürzungen beim Businessaufbau oft mit Frust enden

Es gibt viele Tipps und Angebote, die dir versprechen, dein Business innerhalb kürzester Zeit aufzubauen. Das steckt oft dahinter:

Weiterlesen …

Wie dir deine Werte als Kompass dienen und wie du sie definierst

Viele Interessen, eine Flut an Informationen, Tipps von Freunden und Familie und ein großes Angebot an Möglichkeiten machen dir deinen Businessaufbau nicht leicht. Ganz im Gegenteil: Vor lauter Bäumen siehst du den Wald nicht mehr und weißt nicht, in welche Richtung es für dich gehen soll.

  • Solltest du dich an deinen Stärken orientieren, um berufliche Erfüllung zu finden?
  • Oder an deinen Interessen?
  • Einfach ein paar Jobs ausprobieren à la „trial and error“?
  • Das machen, von dem andere meinen, dass es zu dir passt?

Vielleicht hast du davon schon einiges ausprobiert, aber es hat dich nicht weitergebracht oder sich nicht gut angefühlt. Du fühlst dich so, als ob du im Düsteren tappst und fragst dich, wie du Licht ins Dunkel bringen kannst.

Was kann dir noch helfen, wenn so vieles bisher nicht funktioniert hat?

Weiterlesen …

Tschüss Lampenfieber: Wie du deine Angst vor Präsentationen bändigst

Egal ob es sich um ein Vorstellungsgespräch in einem Unternehmen, um ein Referat oder eine mündliche Prüfung in Schule oder Uni, um eine Präsentation im Job oder um einen Vortrag im Business handelt, eins haben alle Situationen gemeinsam: Viele Menschen, die eine solche vor sich haben, sind schon Tage vorher nervös und haben gehörigen Respekt vor dem Termin.

Wofür dein Lampenfieber gut ist

Bis zu einem gewissen Grad ist das nicht ungewöhnlich. Es ist sogar hilfreich.

Weiterlesen …

10 mögliche Gründe, warum du noch nicht beruflich erfüllt bist

Du spürst schon lange eine Sehnsucht in dir. Du wünschst dir, endlich anzukommen und beruflich erfüllt zu sein. Du wünschst dir einen Traumjob mit Sinnhaftigkeit und Leidenschaft, der dir leicht fällt, zu dir passt und dir Freude macht!

Doch die Realität sieht anders aus. Du gehst deinem Job leidenschaftslos nach, bist unzufrieden und unglücklich mit der Situation, hangelst dich von einem Wochenende zu anderen und siehst als einzigen positiven Aspekt das Geld, das du mit dieser Tätigkeit verdienst. Vielleicht hast du auch schon danach gesucht, was deine Berufung sein könnte. Bist aber nicht fündig geworden. Vielleicht hast du dir bisher auch noch gar keine Gedanken darüber gemacht, warum es so ist wie es ist und wie du das ändern könntest.

Es lohnt sich, auf die Suche zu gehen

Weiterlesen …

Wenn du mit dem logischen Verstand keine Lösung findest

Gibt es ein Thema in deinem Leben, das du einfach nicht lösen kannst, obwohl du schon einiges ausprobiert hast und immer weiter darüber nachdenkst, wo die Lösung für dich liegt?

Dann suchst du vermutlich an der falschen Stelle. Analysieren, rationalisieren und mit dem logischen Verstand darüber nachdenken bringt dich nicht weiter, wenn der Kern deines Problems woanders liegt als in deinem logischen Verstand.

Aber wo ist dann der Kern deines Problems? Wenn du immer wieder vor der gleichen Herausforderung stehst und auf der Stelle trittst, liegt es nahe, dass der Ursprung deines Themas und die Lösung in deinem Unterbewusstsein zu finden sind.

Was ist eigentlich das Unterbewusstsein?

Weiterlesen …

Wie du den Autopilot verlässt und deine Ziele erreichst

Wie du den Autopilot verlässt und deine Ziele erreichst

 

Manchmal fühlt es sich im Job so an, als ob es einfach nicht richtig laufen will. Das ist nicht ungewöhnlich. Auch wenn wir das tun, was wir lieben, gibt es immer mal Tage, an denen es sich nicht so super anfühlt wie die meiste andere Zeit. Mach dir keine Sorgen, wenn du zum Großteil gute Tage hast und dafür brennst, was du tust.

Wenn aber Freude, Motivation und Energie auf Dauer nachlassen und Frust, Unlust und Unzufriedenheit immer mehr zunehmen und sich nichts ändert, dann lohnt es sich, aktiv zu werden. Denn das größte Problem an der Situation ist oftmals, abzuwarten bis sich das Problem von alleine löst.

Weiterlesen …

Was dir hilft, um eine bewusste und klare Entscheidung zu treffen

Hast du viele Ideen, was du beruflich machen könntest, um endlich erfüllt und glücklich zu sein? Deine Gedanken an diese Möglichkeiten zaubern dir ein Lächeln ins Gesicht. Das wäre so schön, wenn du davon wirklich etwas machen würdest.

Aber dann kommen doch wieder Zweifel auf. Weil es dir unmöglich erscheint, neue Wege zu gehen. Und weil du dich gar nicht entscheiden kannst, was denn genau das Richtige für dich ist. Vielleicht sind das alles nur Hirngespinste und du solltest doch lieber in dem Job bleiben, in dem du jetzt bist?

Weiterlesen …